Es geht voran...

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, vieles haben wir bereits erledigt, Versicherungen geprüft und abgeschlossen, Postumleitung aktiviert, diverse Abos gekündigt oder für eine Zeit unterbrochen. Das einzige was weiterläuft ist natürlich mein heissgeliebtes Globetrotter Magazin. Wenn mich in der schönen Schweiz das Fernweh packt, dann ist dieses Magazin meine Rettung mit meist heilender Wirkung. Dabei kann ich eintauchen in die tollen Berichte und Bilder aus der ganzen Welt.

Wir freuen uns riesig endlich wieder einmal selber für längere Zeit in die Welt des Reisens einzutauchen. Jetzt heisst es nicht nur für 2 oder 3 Wochen ein Land kennen zu lernen - nein diesmal sind wir für ganze 6 Monate unterwegs.

Keine Pikser...

Letzte Woche waren wir im Impfzentrum in Baden. Frau Alzinger ist super sympathisch. Sie kennen wir von unserem Ecuador Trip 2012. Damals haben wir bereits die Gelbfieberimpfung erhalten. 

Da wir so gut durchgeimpft sind, gab es diesmal zum Glück keine Pikser :-).  Chris erhielt noch eine weitere freudige Nachricht. Keine Spritzen mehr für die Langstreckenflüge, seit ca. 2 Jahren gibt es auch Tabletten. Diese sind verschreibungspflichtig, somit war unser Besuch doch nicht ganz um sonst. Chris benötigt diese Medis, da er sich vor einigen Jahren eine sehr mühsame Trombose geholt hatte.

Die Packliste wird unsere nächste grosse Herausforderung, meine Erfahrungen dazu gibt's im nächsten Blog-Artikel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0